Online-Handel: Der bessere Weg sein Geld anzulegen?

Die Corona-Pandemie hatte in den letzten zwei Jahren nicht nur menschliche Opfer hinterlassen, sondern auch wirtschaftliche Folgen. Weltweit standen hunderte Firmen vor der Insolvenz, da die Einnahmen ausblieben. Besonders hart hat es die Tourismus- und Gastrobranche getroffen. Durch mehrere Lockdowns wurden diese zwangsweise geschlossen. Privatmenschen sind bankrottgegangen und viele haben ihren Arbeitsplatz verloren oder mussten in Kurzarbeit gehen. Die wenigsten waren finanziell abgesichert und hatten in den letzten Monaten Geld beiseite gelegt für solch eine Katastrophe. Wobei man ehrlicherweise dazu sagen muss, dass fast niemand mit so etwas gerechnet hätte.

Welche Aktie ist die Beste?

Wer in Aktien investieren will, der wird sich wohl gleich zu Beginn die Frage stellen müssen, welche Aktiengesellschaften besonders vielversprechend sind. Denn wer sein Geld in die eine oder andere Gesellschaft investiert, der muss wissen, dass es nicht um den aktuellen Zeitpunkt geht, sondern um die zukünftige Entwicklung. Das heißt, welche Aktie mag in den nächsten zwei, drei oder fünf Jahren die absolute Nummer 1 sein?

Dennoch ist es ratsam, auch einen Blick auf die gegenwärtige bzw. vergangene Entwicklung zu werfen. Denn um in Erfahrung zu bringen, welche Aktiengesellschaften in naher Zukunft besonders gut abschneiden könnten, muss man auch die Vergangenheit wie Gegenwart kennen.